„Flaschenpost“

Oberkirch, Landau 20. Juni 2019.

Am Tag der Artenvielfalt war die Welt-Premiere des Cartoon Film „Flaschenpost“ von „Nickel“ (Nicole) Bertram im Landauer Zoo. Der Film erzählt von zwei depressiven Humboldt-Pinguine, die sich auf ihrer Brutinsel in Chile gegenseitig ihr Leid klagen. Ständig verabschieden sich Familienmitglieder unfreiwillig in den Pinguinhimmel. Beim Klagen schnallen sie, dass sie, die Humboldt-Pinguine kurz vorm Aussterben stehen. Ein Schiffsunglück beschert ihnen Treibgut, eine Weinflasche. Das bringt sie auf eine Idee via Flaschenpost einen Notruf an Präsident Piñera zu schicken.

Anlass für den Film ist die anhaltende Bedrohung des Lebensraums der Humboldt-Pinguine in Nordchile. Aktuell besonders durch große Minen- und Hafenprojekte,  Stichwort "Dominga".

Im Mai 2019 brachte das Weingut Ramsel aus Kirrweiler, Pfalz einen "Pinguinwein“ heraus, um die Artenschutzarbeit von Sphenisco zu unterstützen. So bekam der „Pinguin-Wein“ gleich eine Newcomer-Rolle im Film „Flaschenpost“.

Unsere Mitarbeiterin Nancy Duman plant, Präsidenten Piñera und anderen Autoritäten eine Flasche „Pinguin-Wein“ zu schenken und mit ihm bzw. anderen auf das Überleben der Humboldt-Pinguine in Chile anzustoßen. Bei diesen Treffen soll auch die „Flaschenpost“ (in spanischer Sprache) gezeigt werden.

Werner Knauf

Link zur deutschen Fassung des Film https://vimeo.com/337390003

   
© SPHENISCO